Mein vielseitiges Angebot soll den Kindern in gewohnter Umgebung und mit vertrauten Spielkameraden eine musikalische Allgemeinbildung vermitteln.

Mit dem Singen neuer Lieder, verschiedenen Rhythmusübungen, Bewegungsspielen und Klanggeschichten wird das Interesse an der Musik gefördert und geweckt.
Im Mittelpunkt steht die Entwicklung der Stimme und Sprache, des Gehörs, sowie die Förderung der Feinmotorik – unter anderem durch den Einsatz von Orff – Instrumenten, wie Trommeln, Triangeln, Zimbeln, Tamburin und Klangstäbe und zu guter letzt sogar das Spielen einfacher Melodien auf dem Glockenspiel und leichte Übungen auf Blockflöten und Keyboards.

Mit spielerischer Stundengestaltung werden interessante Themen aus der Erlebniswelt der Kinder musikalisch und kreativ bearbeitet und damit die Entwicklung des Selbstbewusstseins unterstützt. Da ich selbst mehrere Musikinstrumente spiele und über eine umfangreiche Instrumentensammlung verfüge, haben die Kinder die Möglichkeit, Musikinstrumente tatsächlich zu sehen, zu hören, anzufassen und sachkundige Einzelheiten darüber zu erfahren.

Der Instrumentenkreisel bietet den Kindern ab ca. 5 J. die Möglichkeit, das geegnete Musikinstrument für sich zu finden.